Wichtige Kontakte im Überblick

Priesternotruf
In dringenden Fällen erreichen Sie in der Zeit von 8 bis 20 Uhr einen Priester für die Krankensalbung unter 02234 / 9369141.
Pastoralbüros
Die Telefonnummern und Öffnungszeiten unserer Pastoral- und Kontaktbüros finden Sie hier.Unter der 02234/99100 erreichen Sie die Zentrale.
Öffentlichkeitsarbeit
Haben Sie Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit oder möchten der Redaktion etwas mitteilen, dann senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular

Aktuelles

Zukunftswerkstatt
19.10.2017 - Termine, Texte und Ergebnisse finden Sie hier
Wort für Woche - Texte
27.06.2017 - Persönliche Zugänge zur Bibel und Texte zum Thema "Sonntag" unserer Seelsorger
Fastenhirtenbrief 2017
06.03.2017 - Hier finden Sie den Fastenhirtenbrief "Lebendige Steine" von Kardinal Rainer Maria Woelki

Gottesdienste

Die Anzeige ist auf 5 Gottesdienste beschränkt. Für eine vollständige Liste klicken Sie bitte unten im Kaleder auf ein Datum.

Flüchtlingshilfe Frechen

Seit ein paar Monaten bemüht sich der Förderverein Flüchtlingsnetzwerk Frechen e.V. Geldspenden zu sammeln. Auch die Kollekte bei der hl. Messe an Fronleichnam wurde dem Verein zur Verfügung gestellt.

 

Miteinander – füreinander e.V. hat mehrere Fahrradaktionen durchgeführt und wird dies weiterhin tun. Ebenfalls wird ein „Asyl-Cafe“ angeboten. Dabei soll auch die Möglichkeit gegeben werden, das Internet zu benutzen. Geräte stehen zur Verfügung.

 

Eine Online-Plattform ist eingerichtet, in der Personen, die Sachspenden leisten möchten, ihre Gegenstände einstellen. So können angebotene Dinge schneller bei den Bedürftigen ankommen, da die Kommunikationswege schneller sind. Des Weiteren werden hier ebenfalls Dinge aufgeführt, die von den Flüchtlingen dringend benötigt werden.

 

Viele Kurse zur Sprachförderung werden von unterschiedlichen Trägern angeboten.

 

In Verbindung mit dem Jugendmigrationsdienst unterstützt unsere Pfarreiengemeinschaft Sprachkurse für Jugendliche. Seit Mitte Juli findet an 2 Tagen pro Woche ein „Flüchtlings-Cafe“ statt.

 

Der Sozialdienst kath. Frauen (SkF) bietet Eltern-Kind-Gruppen für Flüchtlingsfamilien an. Daneben erfolgt auch die Vermittlung von Sprachkursen. Eine Qualifizierung von ehrenamtlichen FamilienbegleiterInnen hat mit 3 Modulen stattgefunden. Die Idee ist, dass Ehrenamtliche jeweils eine Familie als Lotsen begleiten. Dies soll ein freiwilliges Angebot für Flüchtlingsfamilien sein, das zunächst jeweils auf ein halbes Jahr beschränkt wird.

Der SkF plant auch ein Begegnungs-Cafe.

Ehrenamtskoordinatorinnen in der Flüchtlingshilfe

Im Rahmen der Flüchtlingshilfe „Neue Nachbarn“ des Erzbistums Köln gibt es seit 15. September auch im Kirchengemeindeverband Frechen zwei Ehrenamtskoordinatorinnen. Zu den folgenden Sprechzeiten sind Frau Kathi Jungbluth und Frau Monika Rump persönlich anzutreffen in den Räumen von miteinander-füreinander (ehem. Pfarrheim an St. Sebastianus, Aachener Straße): Montag 10 bis 12 Uhr / Dienstag 9 bis 10 Uhr / Mittwoch 17 bis 18.30 Uhr / Donnerstag 9 bis 10 Uhr und telefonisch unter: 0157-36234360 (K. Jungbluth) bzw. 0157-36234407 (M. Rump). Darüber hinaus sind sie per

E-Mail zu erreichen: ehrenamtsbegleitung@kirche-in-frechen.de.