Wichtige Kontakte im Überblick

Priesternotruf
In dringenden Fällen erreichen Sie in der Zeit von 8 bis 20 Uhr einen Priester für die Krankensalbung unter 02234 / 9369141.
Pastoralbüros
Die Telefonnummern und Öffnungszeiten unserer Pastoral- und Kontaktbüros finden Sie hier.Unter der 02234/99100 erreichen Sie die Zentrale.
Öffentlichkeitsarbeit
Haben Sie Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit oder möchten der Redaktion etwas mitteilen, dann senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular

Aktuelles

Zukunftswerkstatt
19.10.2017 - Termine, Texte und Ergebnisse finden Sie hier
Wort für Woche - Texte
27.06.2017 - Persönliche Zugänge zur Bibel und Texte zum Thema "Sonntag" unserer Seelsorger
Fastenhirtenbrief 2017
06.03.2017 - Hier finden Sie den Fastenhirtenbrief "Lebendige Steine" von Kardinal Rainer Maria Woelki

Gottesdienste

Die Anzeige ist auf 5 Gottesdienste beschränkt. Für eine vollständige Liste klicken Sie bitte unten im Kaleder auf ein Datum.

Ökumene in Königsdorf

Ökumene ist das Leben in unserem „gemeinsamen Haus". Die christlichen Kirchen sind wie Geschwister, die in ihrem Elternhaus unterschiedliche Zimmer und Etagen bezogen haben. Manche christlichen Gemeinschaften bleiben lieber für sich, zwischen anderen sind die Türen weit geöffnet, und es gibt regen Austausch beim Gespräch im Treppenhaus, bei der Gartenarbeit und bei gemeinsamen Festen.


Wir sind eine große Hausgemeinschaft im Hause Gottes. Für viele Menschen, egal ob sie Kirchenmitglieder sind oder nicht, ist es mittlerweile unverständlich, dass es noch unterschiedliche Klingelschilder und Wohnungen geben soll. Sind wir nicht schon so eng miteinander verbunden, dass wir nur noch eine Klingel und einen Namen brauchen?

 

 

Die Pfarrgemeinde St. Sebastianus ist seit dem Jahr 2000 in ökumenischer Partnerschaft mit der evangelischen Christuskirche in  Königsdorf verbunden, als eine der ersten von inzwischen über 20 derartigen Gemeindepartnerschaften im Rheinland.

 

Zusammenarbeit der Königsdorfer Gemeinden auf verschiedenen Ebenen. Spiritualität, Gespräch und Handeln sind die Eckpunkte jeder christlichen Gemeinschaft. In Königsdorf haben wir zahlreiche Anknüpfungspunkte für Zusammenarbeit auf allen diesen Ebenen gefunden.

 

Unsere Selbstverpflichtung: Die Partnerschaftsvereinbarung im Wortlaut.

 

Ökumenisches Gespräch. Einmal im Monat laden wir, in Zusammenarbeit mit dem kath. Bildungswerk Rhein-Erft, zu einer für alle offenen Begegnung ein, häufig mit einem Referenten zu einem bestimmten Thema, immer aber mit der Möglichkeit zu Gespräch und Meinungsaustausch.

 

Wenn Sie in oder in der Umgebung von Königsdorf leben und einer konfessionsverbindenen Familie oder Ehe angehören, würden wir Sie gern kennenlernen. Wir möchten an Ihren Erfahrungen, Wünschen, Meinungen Anteil nehmen und - wenn Sie das möchten - gemeinsam mit Ihnen die Situation konfessionsverbindender Ehen und Familien deutlicher sichtbar machen. Vielleicht entsteht ja längerfristig daraus ein Forum, in dem Kennenlernen, Ermutigung und Erfahrungsaustausch möglich sind. Bitte schreiben Sie an die Redaktion unter peppone@kirche-in-koenigsdorf.de. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften!

 

miteinander-füreinander ist das zur Zeit größte ökumenische Projekt in Königsdorf. Das Nachbarschaftshilfeprojekt startete als "Kölsch Hätz" am 10. April 2011.