Wichtige Kontakte im Überblick

Priesternotruf
In dringenden Fällen erreichen Sie in der Zeit von 8 bis 20 Uhr einen Priester für die Krankensalbung unter 02234 / 9369141.
Pastoralbüros
Die Telefonnummern und Öffnungszeiten unserer Pastoral- und Kontaktbüros finden Sie hier.Unter der 02234/99100 erreichen Sie die Zentrale.
Öffentlichkeitsarbeit
Haben Sie Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit oder möchten der Redaktion etwas mitteilen, dann senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular

Das Sakrament der Firmung

Was bewirkt die Firmung?

Die Firmung ist eines der 7 Sakramente der katholischen Kirche. Nach Taufe und Erstkommunion vollendet sie die Aufnahme in die Kirche. Du empfängst den Heiligen Geist, der dich unterstützt und bestärkt. Nach dem Empfang der Firmung bist du vollwertiges Mitglied in der kath. Kirche und bist berechtigt, Tauf- oder Firmpate zu werden.

 

 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Um das Sakrament der Firmung in Frechen empfangen zu können, musst du katholisch getauft und mind. 16 Jahre alt sein sowie einen Vorbereitungskurs mitmachen. Wenn Du noch nicht zur Ersten Hl. Kommunion gegangen sein solltest: Kein Problem. Die Vorbereitung wird dann in die Firmvorbereitung eingebaut.

 

Firmvorbereitung in Frechen - Wie geht das?

„Kurz und heftig“ bereitest du dich mit anderen auf den Empfang der Firmung vor. Der Zeitraum ist überschaubar, dafür sind die einzelnen Einheiten dicht gefüllt mit Inhalten. Du machst dich gemeinsam mit anderen mind. 3 Tage am Stück auf um deinen Fragen zu Glaube und Kirche nachzugehen. Hier hast du die Wahl zwischen mehreren verschiedenen Angeboten, welche in folgenden Rahmen eingebettet sind.

·        Anmeldegespräche

·        Gemeinsame Aussendungsfeier

·        1-2 Vortreffen

·        Sakramentenausstellung

·        Jugendmesse

·        eine Versöhnungseinheit Thema: Schuld und Versöhnung

·        Nachtreffen

·        Ritusprobe

·        Firmfeier

·        Dankmesse

 

Während der Firmvorbereitung hast du die Möglichkeit, dich mit deinem Glauben an Gott, Jesus Christus und den Heiligen Geist auseinanderzusetzen. Erfahrene Frauen und Männer und auch ältere Jugendliche (so genannte Katecheten) begleiten dich und helfen dir dabei. Dies geschieht auf vielfältige Art und Weise: in Gesprächen, mit Musik und Kunst, durch Bewegung. Alle Begleiter/innen arbeiten ehrenamtlich mit. D.h. sie werden nicht von der Kirche für ihren Dienst bezahlt.

Die Kurse sind so angelegt, dass du dich erst am Ende der Vorbereitungszeit für die Firmung entscheidest. D.h. deine Anmeldung zur Firmvorbereitung ist keine Anmeldung zum Empfang der Firmung.