Pfarrer Karl-Bernd Mouchard verstorben

KB Mouchard
KB Mouchard
Datum:
12. Jan. 2022
Von:
Christof Dürig

Pfr. i.R. Karl-Bernd Mouchard …

Nach kurzer schwerer Krankheit ist am 12. Januar 2022 unser langjähriger Subsidiar Pfarrer i.R. Karl-Bernd Mouchard gestorben.

Seit 1994 war er – zunächst neben seiner Tätigkeit am Erzbischöflichen Ehegericht (Offizialat), dann als Ruheständler – in St. Antonius/St. Mariä Himmelfahrt, ab 2008 in der Pfarreiengemeinschaft – mit einem weiteren Schwerpunkt im St. Augustinus-Heim in Königsdorf – als Priester tätig. Die Marienmesse am Samstagmorgen in Grefrath und der Kirchenchor in Habbelrath lagen ihm besonders am Herzen. Zu seinem seelsorglichen Wirken gehörte für den 1937 in Köln geborenen und 1963 zum Priester geweihten Karl-Bernd Mouchard auch das Miteinander zu unterschiedlichen Anlässen. Als kölsche Jung war er kein Kind von Traurigkeit. Das zeigte er alljährlich bei den Karnevalssitzungen der Frauengemeinschaften: er war ein gern gehörter Witzeerzähler.

In Dankbarkeit nehmen wir nun Abschied von Pfarrer Mouchard und glauben, dass Gott, der HERR, ihm nun Anteil gibt am ewigen Leben des Himmels, wie er es geglaubt und verkündet hat.

Die Exequien (2G Regel) werden am Donnerstag, 20. Januar, um 12.00 Uhr in St. Nikolaus, Brauweiler gehalten, anschließend die Beerdigung auf dem Friedhof in Brauweiler.

Außerdem werden wir in der Pfarreiengemeinschaft am Samstag, 22. Januar, um 9.00 Uhr die Marienmesse in St. Mariä Himmelfahrt als Gedenkmesse für den Verstorbenen feiern.