Zum Inhalt springen
Messdiener

Messdiener in der Pfarreiengemeinschaft Frechen

Über 120 Messdiener*innen und über 35 Leiter*innen verteilt auf die 8 Pfarreien in Frechen ist eine stolze Zahl.

Die Messdiener*innen geben dem Gottesdienst durch ihr Handeln einen besonders feierlichen Rahmen. Das ist schon mehr als bloße Hilfe im Altarraum, wenn die großen Kerzen das Evangelium begleiten, wenn Weihrauch die Luft erfüllt oder die Gaben stellvertretend für die Gemeinde zum Altar gebracht werden.

Aber nicht nur am Altar, sondern auch außerhalb der Gottesdienste sind die Messdiener*innen eine Gemeinschaft: als Freunde, bei Ausflügen und Fahrten und vielen anderen Aktionen vor Ort, in ganz Frechen oder mit dem gesamten Erzbistum Köln.

Ausflüge

Messdienerwochenende, Phantasialand, Bobbejaanland, Toverland, Weihnachtsmarkt in Köln, Schlittschuhlaufen, Spielnachmittage… es gibt viele Aktionen und tolle Ideen.

Messdienerwallfahrt nach Rom

Alle paar Jahre fahren die Messdiener*innen des gesamten Erzbistums Köln nach Rom. Die nächste Wallfahrt ist für die Herbstferien 2022 geplant. Mit Sonderzügen und Bussen geht´s für eine Woche nach Rom. Das Besondere: auch Papst Franziskus wird sich in Rom Zeit für die Messdiener*innen nehmen.

Kontakt:

Messdienerschaft St. Audomar und St. Maria Königin (Frechener Innenstadt): Klick zum E-Mail senden

Messdienerschaft St. Severin (Frechener Innenstadt): Klick zum E-Mail senden

Messdienerschaft St. Antonius von Padua und St. Mariä Himmelfahrt (Habbelrath/Grefrath): Klick zum E-Mail senden

Messdienerschaft St. Sebastianus (Königsdorf): Klick zum E-Mail senden

Messdienerschaft Hl. Geist (Bachem): Klick zum E-Mail senden

 

Bei allgemeinen Fragen zu Messdiener*innen:

Pastoralassistent Kai Schockemöhle

Pastoralassistent Kai Schockemöhle

Kölner Straße 3
50226 Frechen

Kath. Kirchengemeinde Frechen | Pastoralbüro St. Audomar

Kölner Str. 3
50226 Frechen

Bürozeiten:

Montag:                 9.00 - 12.00 Uhr  und  14.00 - 17.00 Uhr

Dienstag:               7.30 - 12.00 Uhr  und  14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch:              9.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:          9.00 - 12.00 Uhr  und  14.00 - 17.00 Uhr

Freitag:                   9.00 - 12.00 Uhr