Pastoraler Zukunftsweg

Weitere Informationen zum Pastoralen Zukunftsweg sowie den Artikel von Weihbischof Ansgar finden Sie hier!

Engagementförderung

Markus Gehringer
Die Pfarreiengemeinschaft ist vielfältig und bunt. Dies zu unterstützen und neuen Ideen zu begleiten sind sein Herzensanliegen. ...

Wichtige Kontakte im Überblick

Priesternotruf
In dringenden Fällen erreichen Sie in der Zeit von 8 bis 20 Uhr einen Priester für die Krankensalbung unter 02234 / 9369141.
Pastoralbüros
Die Telefonnummern und Öffnungszeiten unserer Pastoral- und Kontaktbüros finden Sie hier.Unter der 02234/99100 erreichen Sie die Zentrale.
Öffentlichkeitsarbeit
Haben Sie Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit oder möchten der Redaktion etwas mitteilen, dann senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular

Neu eingestellt...

Um Ihnen die Nutzung unserer Seite zu vereinfachen, finden Sie in der unteren Liste immer die letzten fünf neu eingestellten Artikel. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Pfarrnachrichten.

Facebook

Auch auf Fecebook sind wir für Sie da! Sie finden unsere Seite unter "Kirche in Frechen".

Hier finden Sie alle Gottesdienste und Erstkommunion-Termine bis 12.07.2020

Bitte melden Sie sich immer erst eine Woche vor dem gewünschten Gottesdienst unter der Tel. 02234-9910 180 an!

Worte von Pfarrer Christof Dürig

Guten Tag zusammen,

die Osterzeit neigt sich dem Ende zu: Wir kommen sozusagen auf die Zielgerade, eilen dem Pfingstfest, der Sendung des Heiligen Geistes, entgegen!

Das heutige Sonntags-Evangelium ist ein Abschnitt aus dem Abschiedsgebet Jesu (Johannes 17). Jesus bittet Gott um ein gutes Ende: „Vater, die Stunde ist gekommen. Verherrliche deinen Sohn; damit der Sohn dich verherrlicht!“  Komplizierte Theologie denken Sie, nichts für mich! 

In Tod und Auferstehung Jesu – und das ist mit der „Stunde der Verherrlichung“ gemeint – geht es um das Leben, und damit auch um mich und um uns. Wir erfahren in diesen Wochen, dass vieles sich im Leben der Einzelnen und der weltweiten Menschheit verändert, was wir Anfang des Jahres nicht geahnt haben. Dann passt es doch gut, wenn Jesus sagt: „Das ist das ewige Leben: dass sie dich, den einzigen wahren Gott, erkennen und den du gesandt hast, Jesus Christus.“ 

Lange leben – gut leben - das möchten viele. Was bedeutet das? Denn ewig leben, nicht sterben müssen, das geht nicht und wird auch in Zukunft auf der Erde nicht möglich sein! 

Also: was machen wir aus unserer begrenzten Lebenszeit? 

 

[lesen Sie hier den kompletten Brief]

Hinweise zu öffentlichen Gottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft Frechen

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Interessierte in unserer Stadt,

das Land Nordrhein-Westfalen hat am 23. 4. mitgeteilt, dass ab 1. Mai wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden können. Voraussetzung dafür ist, dass die Einhaltung der nach wie vor geltenden Abstands- und Hygieneregeln durch ein geeignetes Konzept gewährleistet wird.  Der Generalvikar des Erzbistums Köln, Dr. Markus Hofmann, versandte am selben Tag Hinweise zur Wiederaufnahme der öffentlichen Gottesdienste. In diesen zunächst allgemein gehaltenen Hinweisen heißt es an zentraler Stelle:

[lesen Sie hier bitte weiter]